Aktuelle Situation - Einsatz- und Ausbildungsbetrieb !!

Mittlerweile können wir wieder seit dem 01.06. in 10 ner Gruppen den Ausbildungsbetrieb durchführen. Hierbei wird weiterhin das Hygienekonzept der Stadtfeuerwehr befolgt. Trotz der Einschränkungen gibt es positives zu berichten. Alle 4 Ausbildungsgruppen führen hochmotiviert einen individuellen Dienstbetrieb durch, wobei alle Themen aus unserem üblichen Rahmendiensplan berücksichtigt werden. Schwerpunkt der Ausbildung ist seit Beginn die Fahrzeug- und Gerätekunde, Sprechfunk- und Maschinistenausbildung sowie das Arbeiten in der Staffel nach DV3, da wir in der aktuellen Situation auf unserem Löschgruppenfahrzeug als Erstanagriffsfahrzeug in Staffelstärke ausrücken. Das führt zu einigen Veränderungen beim Arbeiten an der Einsatzstelle, was mittlerweile jedoch alle Kameraden sehr gut umsetzen. 

In der Hoffnung, dass die Corona-Sitiuation trotz der Lockerung und dem Urlaub stabil bleibt, werden die Ortsbrandmeister je nach Lage weitere Lockerungen besprechen und beschließen, so dass hoffentlich auch unsere anderen Abteilungen wie die Jugend- und Kinderfeuerwehr sowie die Altersabteilung wieder ihren Dienstbetrieb aufnehmen können.

Wie unser weiteres Veranstaltungsjahr aussieht, lässt sich Stand heute leider noch nicht einschätzen und planen. Das betrifft vor allem unsere Veranstaltungen, wie das Skat- und Knobeln im Oktober, unsere Jahreshautpversammlung im Dezember und der Feuerwehrball im Januar.

Bei unseren Einsätzen werden weiterhin Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Einsatzkräfte befolgt. So werden die Einsatzfahrzeuge nicht komplett besetzt und teilweise bleibt unser Tanklöschfahrzeug in Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Bei Bedarf unterstützen sich die Ortsfeuerwehren gegenseitig. Zudem tragen alle Einsatzkräfte auf den Fahrzeugen eine Maske für den Mund/Nasenschutz.

Ziel ist es weiterhin, dass wir als Feuerwehren die Einsatzbereitschaft aufrecht erhalten.

Bleiben Sie bitte gesund und kommen Sie gut durch die nächsten Wochen. Wir als Feuerwehr werden auch weiterhin 24 Stunden / 7 Tage die Woche für Sie einsatzbereit sein.